Loading…

Workshop „Build your bike“

Das beste Rad für dich …

Viele Kunden fragen mich, welches Rad für sie wohl das beste sei? Und welcher Rahmen? Und ob man gleich was besseres verbauen kann?

Dazu biete ich diesen Workshop an. Angesiedelt zwischen dem „Know-your-Bike“ und „Design-your-Bike“ werden in diesem Workshop, das Aussuchen des Wunschfahrrades bzw. der Um- oder Zusammenbau zur Aufgabe für den Kursteilnehmer. Da gibt es keine Gruppen mehr, das geht nur mehr individuell.

Als unabhängiger Händler kann ich in diesem Workshop alle Fahrrad-Marken und Komponenten besorgen. Darüber hinaus arbeite ich auch mit anderen Experten zusammen, insbesondere wenn es spezielle Wünsche gibt. Oder wenn du vermessen werden willst.

Und – nichts ist unmöglich. Liegerad, Holzrad, Rennrad, Elektrounterstützung, …

Workshop „Build your bike“

Dauer: ca. 17-20 Stunden (Planung, Vorbereitung und Zusammenbau)

Voraussetzungen: Den fixen Wunsch ein „Wunschfahrrad“ zusammen zu bauen

Rahmen: 1 TeilnehmerIn, es dürfen gerne Partner/Kinder und andere Besucher beim Planen und Zusammenbauen dabei sein

Kosten: 290€ / TeilnehmerIn, zzgl. aller Anschaffungen; bei etwaigen Anschaffungen wird nach erfolgter Festlegung eine Anzahlung für das Fahrrad bzw. die Teile in Rechnung gestellt.

Ablauf:

Der Ablauf des Workshops gliedert sich in 2 Abschnitte :

  • Planungsgespräch (ca 2-3 Stunden):
    • Einleitung, Festlegung Art des Projektes, Zusammenfassung der notwendigen und gewünschten Beschaffung (Fahrrad und -teilen)
    • Preisinformation, für etwaige Sonderwünsche oder Ersatzteile bzw. gewünschtes Zubehör
    • Angebotseinholung und finale Abstimmung
  • Beschaffung:
    • Bestellung
    • Vorbereitung für die weitere Verarbeitung (zB. Grundieren, Rostschutz)
    • Beginn/Umsetzung der Bearbeitung des Rahmens
  • Zusammenbau:
    • Assemblieren des Fahrrads
    • Einstellungen und Justierung
    • Testfahrt

Beim „Build your bike“ gibt’s derzeit keine festgelegten Termine – diese vereinbaren wir individuell – es findet aber mindestens ein Workshop pro Monat statt (das ganze Jahr über).

Bitte beachtet aber:

Es gibt keine Gewährleistung auf selbst durchgeführten Arbeiten, auf Teile, die du selbst mitbringst oder besorgst, entfällt jegliche Haftung bzw. Gewährleistung.

Außerdem erlaube ich mir, Projekte (also Fahrräder und Workshops) ohne Angaben von Gründen abzulehnen, insbesondere wenn das Vorhaben für mich nicht durchführbar oder wirtschaftlich sinnvoll ist. Für diesen Zweck gibt’s das klärende Vorgespräch inklusive dem obligatorischen Fahrrad-Check durch den Workshopleiter.

Im übrigen gelten meine AGBs.